minimalistisch wohnen in einem Zimmer

Zurück ins Zimmer! So wohne ich mit meiner Tochter auf 22m²

Ich habe meine 65m²-Wohnung in bester Parklage gegen ein Zimmer im Haus meiner Ex-Schwiegermutter in Spe getauscht.

Wie meine Tochter (5) und ich dort wohnen, erfährst du in diesem Beitrag.

Raus aus der Wohnung!

Warum wollte ich meine schöne, günstige 2-Zimmer-Wohnung verlassen?

Nicht, um mir ein Arbeitszimmer einzurichten. Oder meiner Tochter ein Kinderzimmer. Oder um endlich meinen Fahrrad-Fuhrpark trocken unterzustellen.

Sondern, um nicht mehr alleine zu sein.

Ich arbeite im Homeoffice.
Ich bin Single.
Ich wohne allein.

Das ist zu viel. Oder besser gesagt, zu wenig.

Das Zimmer

Als ich 2017 nach Antwerpen kam, wohnte ich zunächst in einer eigenen Wohnung, bis ich schließlich zu meinem Freund zog.

Er bewohnte die oberste Etage im Haus seiner Mutter. Wenn du noch nie in Belgien warst, weißt du vielleicht nicht, dass belgische Häuser klein sind.

Sehr klein.

Und manchmal auch hässlich, aber das ist ein anderes Thema.

Die Etage war ein Zimmer. Dort wohnten wir zu viert (diese beiden Freunde waren mit dabei) und ein Jahr später zu dritt mit unserer Tochter.

Hier und hier kannst du dir anschauen, wie das Zimmer damals aussah.

Intermezzi

Nach der Trennung zog ich in eine eigene kleine Wohnung, auch das ist dokumentiert.

Im November 2020 war ich endlich (scheinbar) angekommen: In einer Wohnung, die genug Platz für meine Tochter und mich bot, einen Backofen hatte (ich liebe Backöfen!) und es erlaubte, Gäste einzuladen (ich liebe Gäste!).

Nicht gerechnet hatte ich mit der Einsamkeit.

Meine Tochter lebt abwechselnd bei ihrem Papa und bei mir.

Am Montag brachte ich sie zum Kindergarten und kehrte in die leere Wohnung zurück.

Die für sieben Tage leer bleiben würde.

Zurück ins Zimmer

Das Zimmer wurde seit einer Weile nicht mehr benutzt.

Im September 2023 hatte ich meinen Nebenjob in der Kletterhalle gekündigt und war noch einsamer.

Mit meiner Ex-Schwiergermutter in Spe hatte ich mich immer gut verstanden, warum also nicht zurück ins Zimmer ziehen?

Echt jetzt? In das Zimmer, in dem du mehrere Jahre mit deinem Ex-Freund gewohnt hast, im Haus seiner Mutter?

Klingt nach einer eher mittelmäßig guten Idee, aber mein Bauchgefühl sagte mir, das ist eine verdammt gute Idee!

Seit April wohnen meine Tochter und ich also wieder hier.

Ich habe eine Menge verkauft und verschenkt. Und vermisse nichts.
Im Zimmer gibt es eine Dusche und ein Waschbecken.
Die Küche und das WC sind auf der Etage (ja, auch das ist nur ein Zimmer) meiner Ex-Schwiergermutter in Spe.

Klar nerven mich manche Dinge. Mit der Oma deines Kindes zusammenzuwohnen ist nicht immer leicht.

Aber ich bin nicht mehr einsam. Selbst wenn ich allein zu Hause bin. Das bohrende schwarze Gefühl der Leere ist weg.

Ich gebe nur noch halb so viel Geld im Monat für Miete und Nebenkosten aus. Auch die Ausgaben für Lebensmittel sind gesunken.

Und einen Balkon gibt es auch, dort gedeihen gerade… Tomaten. Die Radieschen hatte ich zu eng gesät, die Zucchini lassen noch auf sich warten, Petersilie und Dill haben es sich anders überlegt.

minimalistisch wohnen in einem Zimmer - Balkon 2
Tomaten noch unter der Erde
minimalistisch wohnen in einem Zimmer - Balkon 1
Radieschen & friends noch unter der Erde

Roomtour: Minimalistisch wohnen in einem Zimmer

Wohn- und Arbeitsbereich

Oh, wie schön sind leere Regale!

minimalistisch wohnen in einem Zimmer - Wohn- und Arbeitsbereich, Garderobe & Leiter

Die Holzleiter dient als Wäscheleine und zum Auslüften getragener Kleidung.

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Arbeits- und Wohnbereich
Mein Bodenschreibtisch ist noch bequemer geworden! (Teppich ist dicker)

Hier Bücher, Spiele und Kleinkram meiner Tochter:

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Kinderbereich und Teeecke

In der Kommode sind Bettzeug, Sportsachen, Handtücher, Bettwäsche, Fahrradwerkzeug und Fahrradtaschen fürs Bikepacking.

Sofa und Schlafbereich

Ich schlafe weiterhin auf dem Boden. Meine Tochter ebenfalls, weil sie (noch) nicht in ihrem eigenen Bett schlafen mag.

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Sofa und Schlafbereich

Und so funktioniert die Konstruktion:

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Bodenbett

Mit wenigen Handgriffen bereit für die Schublade:

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Bodenbett zusammengefaltet

Kinderbereich

Zu guter Letzt das Bett meiner Tochter, darunter eine Gäste- bzw. Spielmatratze, eine Kinderküche, Stofftiersammlung und Waschbecken:

minimalistisch wohnen in einem Zimmer Kinderbereich 2

Was bedeutet minimalistisch wohnen für dich? Bist du schonmal aus einer großen Wohnung in eine kleine gezogen? Oder aus einem Haus in eine Wohnung? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar!

Minimalistisch leben für Anfänger:innen Starter-Guide CTA
Picture of Marion

Marion

*Wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich nicht und du unterstützt zugleich meine Arbeit. Danke! (Mehr Infos zum Datenschutz und zum nachhaltigen Buchhandel buch7.) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere Artikel

7-Schritte-Plan Minimalismus mit Kindern umsetzen - Buch