Kind oder Karriere: Wie dir Minimalismus dabei hilft, als Mutter weniger zu arbeiten

Kind oder Karriere: Wie dir Minimalismus dabei hilft, als Mutter weniger zu arbeiten

Du gibst überall dein Bestes? Im Job, schließlich hast du ja nicht umsonst studiert. Deinen Kindern die beste aller denkbaren möglichen Mütter sein. Zeit und Mühe in deine Beziehung investieren. Dich um das Haustier kümmern. Den Haushalt schmeißen.

Ups, da gibt es ja auch noch dich selbst!

Willst du ein gutes Leben führen, in dem du nicht permanent (zumindest, bis die Kinder groß sind) von A nach B springst, sondern dich gut um dich selbst kümmerst und dein Leben genießt?

In dieser Folge erfährst du, wie du dir den Spagat zwischen Kind und Karriere knickst und aufhörst mit dem ganzen Rumgehetze.

Kleiner Spoiler: Es hat etwas mit Minimalismus zu tun!

Links und Infos zur Episode

Lese- und Hörempfehlungen

Kind und Karriere verbinden, geht das? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar!

Marion

Marion

*Wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich nicht und du unterstützt zugleich meine Arbeit. Danke! (Mehr Infos zum Datenschutz und zum nachhaltigen Buchhandel buch7.) 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Endlich mal wieder durchatmen!

Weitere spannende Artikel