Günstig reisen als Alleinerziehende: 4500 km – 1200 Euro

Günstig reisen als Alleinerziehende: 4500 km – 1200 Euro

In dieser Folge erzähle ich von meiner Sommerreise mit Kind, Freundin und Ex-Schwiegermutter.

Du erfährst unter anderem…

  • Warum ich reise und nicht „in den Urlaub fahre“;
  • wie ein langsamer Start in die Sommerferien bei mir aussieht;
  • warum die meisten meiner Reisen in Deutschland beginnen;
  • wie meine dreieinhalbjährige Tochter und ich 4500 km mit Bus und Bahn quer durch Europa zurücklegten;
  • was wir dabeihatten und wie alles in einen 30-Liter-Rucksack passte;
  • wie ich es geschafft habe, jeden Tag Sport zu machen und mich viel zu bewegen;
  • wo wir gewohnt haben, was wir gegessen haben und wieviel Geld ich für die Reise ausgegeben habe.

Nach dem Zusammenrechnen meiner Ausgaben zögerte ich: Kann ich 1200 Euro für 13 Nächte (die 6 Nächte in Deutschland nicht eingerechnet) wirklich als günstige Reise für Alleinerziehende anpreisen?

Einerseits finde ich es selber nicht günstig. Ein Campingurlaub in Südfrankreich oder Polen wäre billiger gewesen. Ein Urlaub an nur einem Ort wäre billiger gewesen.

Andererseits sind wir ganz schön herumgekommen. Italien ist nicht preiswert (ein halber Liter Bier im Café kostet mindestens 5 Euro), Frankreich auch nicht. Aber diese Länder sind mit Bus und Bahn von Deutschland und Belgien aus am besten erreichbar. Und in der Hochsaison bekommt man auch in (Süd-)Osteuropa keine Ferienwohnung am Meer oder in einer Stadt für zwanzig, dreißig Euro.

Vielleicht war unsere „Single-mit-Kind-Reise“ nicht wirklich günstig. Als minimalistisch würde ich sie dennoch bezeichnen:

  • Wir waren mit Bus und Bahn unterwegs, ohne Flugzeug oder eigenes Auto.
  • Wir hatten nur einen kleinen Rucksack dabei.
  • Wir haben weniger als 250 Euro für Lebensmittel und Essengehen ausgegeben.
  • Außer einem Schwimmreifen haben wir keine Gegenstände (Souvenirs…) erworben und mitgenommen.
  • Wir haben weitestgehend regional und saisonal eingekauft und darauf geachtet, Verpackungen zu vermeiden.
  • Trotz Temperaturen von über 38 Grad waren wir sparsam mit Klimaanlagen und Ventilatoren.

Links und Infos zur Episode

Erwähnte Beiträge

Wo warst du in diesem Sommer unterwegs? Findest du 1200 Euro für 13 Nächte mit Kleinkind in Italien und Frankreich günstig? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar!

Marion

Marion

*Wenn du etwas über diesen Link kaufst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis ändert sich für dich nicht und du unterstützt zugleich meine Arbeit. Danke! (Mehr Infos zum Datenschutz und zum nachhaltigen Buchhandel buch7.) 

3 Kommentare zu “Günstig reisen als Alleinerziehende: 4500 km – 1200 Euro

    1. Marion says:

      Hallo Lena,

      vielen Dank für die Rückmeldung, Folge ist in Planung. 🙂

      Herzliche Grüße
      Marion

      Antworten
      1. Helena says:

        Super, da freue ich mich drauf und ich höre dein Podcast schon sehr lange mit und mag ihn sehr sehr gerne. Mach weiter so 😌💪

        Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Endlich mal wieder durchatmen!

Weitere spannende Artikel