Veganes Meal Prep fürs Homeoffice – In 90 Minuten für vier Tage vorkochen (Kleinkind inklusive)

Veganes Meal Prep fürs Homeoffice ist auch mit Kleinkind möglich.

Gerichte am Wochenende vorkochen ist aufwendig und mit viel Planung verbunden?
Das muss nicht so sein!
Ich habe am Sonntag spontan ein veganes Meal Prep fürs Homeoffice gemacht:
In eineinhalb Stunden waren acht Mahlzeiten für die nächsten Tage fertig – und nebenbei habe ich noch fünf Sorten Nüsse und Kerne geröstet und meine eineinhalbjährige Tochter davon abgehalten, die Küche auseinanderzunehmen.

Wie schnelles und gesundes Vorkochen für und mit Kleinkind geht, erfährst du in diesem Blogpost.

Tipps

  • Mach es dir einfach und koche Gerichte, die sich in nur einem Topf zubereiten lassen. So hast du beim Kochen noch eine Hand frei (fürs Kleinkind, Kernerösten oder einen Kaffee) und gerätst nicht in Stress.
  • Schon während des Kochens abwaschen:
    Wer möchte nach einer langen Kochsession vor einem Riesenberg schmutzigem Geschirr stehen? Nutze Koch- und Garzeiten, um Töpfe, Teller und Besteck zu spülen und abzutrocknen. Kochen macht mehr Spaß, wenn nicht alles um dich herum im Chaos versinkt.
  • Kind beschäftigen: Gibt deinem Kind Küchengegenstände, mit denen es dich nachahmen und „mitkochen“ kann: Kochlöffel, Schneebesen, Abtropfsieb, Aufbewahrungsdosen, Becher… Auch ein Spültuch oder Waschlappen können eine prima Unterhaltung sein – Mambekova wischt damit gern den Fußboden. 🙂
  • Röste Nüsse und Samen in großen Mengen:
    Vor jeder Mahlzeit ein Esslöffelchen Nüsse oder Samen zu rösten, raubt Zeit und Energie. Ich röste daher immer gleich alle Nüsse und Samen, die ich kaufe: Mandeln, Haselnüsse, Cashews, Walnüsse, Sesamsaat, Kürbiskerne und Sonnenblumenkerne.
Veganes Meal Prep inkl. Nüsse und Samen rösten
Veganes Meal Prep inkl. Nüsse und Samen rösten

Gericht 1: Kartoffel-Gemüse-Topf

Dieser Kartoffel-Gemüse-Topf kocht sich fast von selbst.

Zutaten für 4 Portionen

  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Rapsöl
  • 2 große Kartoffeln
  • 500 g Gemüse (ich habe genommen, was da war: Zuckerbohnen, Kürbis und Möhren)
  • 100 ml Wasser
  • Salz, Gemüsebrühe, schwarzer Pfeffer
  • 1 EL Leinöl

Zubereitung

  1. Zwiebel in Ringe schneiden.
  2. Kartoffeln und Gemüse waschen, putzen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  3. Rapsöl in einem Topf erhitzen.
  4. Zwiebel glasig dünsten.
  5. Restliches Gemüse hinzugeben, anschwitzen.
  6. Nach 5 Minuten mit Wasser ablöschen.
  7. 10-15 Minuten garen lassen.
  8. Mit Salz, Gemüsebrühe und schwarzem Pfeffer abschmecken.
  9. Zum Schluss Leinöl unterrühren.

Beilage: Sojageschnetzeltes

Sojageschnetzeltes ist eine tolle Beilage in der veganen Ernährung.

Das Tolle an Sojagranulat:
Du bekommst es im Unverpacktladen bzw. in Großpackungen, es ist vielseitig einsetzbar und unglaublich ergiebig.

Fragst du dich, wie man Sojabrocken richtig zubereitet?
Hier ein Beispiel für eine einfache Zubereitungsweise:

Zutaten für 3-4 Portionen

  • 100 g Sojabrocken
  • 250 ml kochendes Wasser
  • 1 EL Sesamöl
  • Salz, schwarzer Pfeffer, eine Prise Chiliflocken, Thymian

Zubereitung

  1. Sojabrocken mit Gewürzen vermengen und mit kochendem Wasser übergießen.
  2. 10 Minuten ziehen lassen.
  3. Sojabrocken abgießen, Einweichwasser auffangen.
  4. Sesamöl in einer kleinen Pfanne erhitzen.
  5. Sojabrocken etwa 5 Minuten von allen Seiten anbraten.

Sojageschnetzeltes ist eine echte Proteinbombe (es besteht zu fast 50 % aus Eiweiß) und passt hervorragend zum Lauch-Kitchari, ist aber auch eine leckere Beilage zum Kartoffel-Gemüse-Topf.
Um es etwas saftiger zu machen, serviere es mit ein wenig Sojasoße.
Kleine Kinder können Soja-Geschnetzeltes nicht gut kauen – Mambekova bekommt stattdessen ein Schüsselchen Sojajoghurt oder Tofu.

Gericht 2: Kitchari mit Hirse, roten Linsen und Lauch

Kitchari mit roten Linsen und Lauch

Zutaten für 6-8 Portionen

  • 150 g Hirse
  • 150 g rote Linsen
  • Drei große Stangen Lauch
  • 800 ml Wasser
  • Einweichwasser von den Sojabrocken
  • Salz, Gemüsebrühe, Kreuzkümmel, schwarzer Pfeffer, Thymian
  • Sojasoße
  • 2 EL Leinöl

Zum Garnieren

  • Sonnenblumenkerne oder Walnüsse
  • Hefeflocken

Zubereitung

  1. Hirse und rote Linsen eine halbe Stunde in reichlich Wasser einweichen.
  2. Flüssigkeit abgießen und in einem Sieb mit Wasser abspülen.
  3. Lauch abwaschen und in grobe Ringe schneiden.
  4. Hirse und rote Linsen in einem großen Topf mit Wasser aufkochen.
  5. Wenn alles kocht, Lauch hinzugeben.
  6. 10-15 Minuten köcheln lassen.
  7. Mit Salz, Gemüsebrühe, etwas Kreuzkümmel, schwarzem Pfeffer, Thymian und Sojasoße würzen.
  8. Leinöl untermischen.

Das Ergebnis ist ein vollwertiges, nährstoffreiches und köstliches Gericht mit rein pflanzlichen, regionalen und saisonalen Zutaten.
Perfekt für die vegane Kinderernährung!

Je nachdem, wie viel Hunger Mambekova und ich haben, reicht die gekochte Menge für drei bis vier Tage.
Mir macht es nichts aus, an mehreren Tagen das gleiche zu essen.

Und das ist das Ergebnis von 90 Minuten Vorkochen mit Kleinkind.

Alle Gerichte lassen sich leicht durch frische Zutaten variieren, zum Beispiel mit gedünsteten Brokkoliröschen, etwas Chicorée oder Ruccola, gebratenem Tofu, mit frischer Petersilie oder Koriander.

Bildquellen: © Pixabay.com: Mylene2401 (Beitragsbild)

Kochst du für deine Familie vor? Wie bringst du Kochen in deinem Alltag unter? Ich bin gespannt auf deinen Kommentar!

3 Kommentare bei „Veganes Meal Prep fürs Homeoffice – In 90 Minuten für vier Tage vorkochen (Kleinkind inklusive)“

  1. Hallo Marion,bei mir gibt’s heute auch das Essen von gestern: Spagetti Bolognese….aber das ist eher ein Versehen,ich habe einfach zuviel gekocht.
    Eintöpfe koche ich meistens für zwei Tage,wenn nicht alles sofort verputzt wird( weiß es lecker ist).
    An diese ONE POT GERICHTE muss ich mich noch rantrauen. ..
    Einen schönen Tag!

    1. Hallo Stephanie,
      ich finde es total praktisch, die doppelte Menge zu kochen und einfach zweimal hintereinander dasselbe zu essen.
      Als Einstieg für One-Pot-Gerichte empfehle ich Dir, ein Nudelgericht auszuprobieren.
      Ein tolles Rezept habe ich hier gefunden: https://www.dinkel-und-beeren.de/rezepte/vegane-one-pot-pasta-mit-spinat-und-champignons/8264
      Viel Spaß beim Ausprobieren und liebe Grüße!
      Marion

  2. Hallo Marion,das one Pot Gericht mit Champignons und Spinat habe ich mir angesehen.Das werde ich ausprobieren…. vielleicht (hoffentlich) schmeckt es sogar meinem Mann,es sieht jedenfalls mega lecker aus
    Dir einen schönen Tag!

Schreibe einen Kommentar